Handhabung trockener Feststoffe

Vorsitzender:
Gabrie Meesters
Niederlande
E-Mail: gabrie.meestersProtected mail-address@dsm.com
Tel: +31 1 52 79 24 34


Als die EHEDG im Jahr 1989 gegründet wurde, bestand der Großteil des Knowhows rund um die Handhabung von Flüssigkeiten und deren Verhalten in für Flüssigkeiten geeignete Bauteile. Die Konstruktionsgrundsätze für diese Sparte waren bekannt, jedoch nirgends als Leitfaden für die Maschinenbauer der Lebensmittelindustrie festgehalten. Da außerdem keinerlei standardisierte Testmethoden zur Bestimmung von Reinigbarkeit, Pasteurisierbarkeit und Sterilisierbarkeit von Bauteilen vorhanden war, wurden in den darauffolgenden Jahren einige Leitliniendokumente dieser Thematik veröffentlicht.

Im Bereich der trockenen Feststoffe (Pulver) bestand ebenfalls ein Bedarf an solchen Dokumenten: Konstruktionsgrundsätze und Anleitungen für die hygienegerechte Konstruktion für die sichere Verarbeitung von Feststoffen.

Die Arbeitsgruppe begann im Jahr 1998 und hat seitdem verschiedene Leitsätze veröffentlicht.

 

Veröffentlichte Leitlinien:

Dok. 22 - Allgemeine hygienische Gestaltungskriterien für die sichere Verarbeitung von Trockenfeststoffen (2014)
Dok. 26 - Hygienische Gestaltung von Anlagen zur Verarbeitung von Trockenfeststoffen (2003). Anmerkung: Dokument wurde im März 2016 zurückgezogen. Dok. 26 wurde in Dok. 44 integriert.
Dok. 31 - Hygienegerechte Gestaltung von Wirbelschichttrocknern und Sprühtrockner-Anlagen (2005)
Dok. 33 - Hygienegerechte Gestaltung von Abfüllstationen für Feststoffe (2005)
Dok. 36 - Hygienische Konstruktionen von Transportsystemen für Trockenfeststoffe (2007)
Dok. 38 - Reinigungsgerechte Konstruktion und Technik von Zellenradschleusen in Prozesslinien für Trockenfeststoffe (2007)
Dok. 40 - Reinigungsgerechte Konstruktion von Ventilen in Anlagen zur Verarbeitung von Trockenfeststoffen (2010)
Dok. 41 - Reinigungsgerechte Konstruktion von Rohrweichen in Prozesslinien für trockene partikelförmige Stoffe (2011)