Traning and Education

Prüfen & Zertifzieren

Bauteilprüfungen und Zertifizierungen, die in verschiedenen autorisierten EHEDG Testlaboren (ATLs) entwickelt und durchgeführt werden, setzen mit ihren in Verbindung stehenden autorisrten Gutachtern (AEOs) anerkannte Qualitätsstandards. Die EHEDG-Zertifizierung wird von Herstellern angestrebt, die Bauteile nach höchsten hygienischen Anforderungen entwickeln wollen.

Die EHEDG bietet verschiedene Arten von Zertifikaten zum Vorteil von Maschinenbauern und Lebensmittelherstellern an:

  • Maschinenbauer:
    Ihre Bauteile können von der EHEDG zugelassen werden, wenn sie die EHEDG-Kriterien erfüllen. In bestimmten Fällen kann die Zulassung nur nach einer Prüfung durch ein akkreditiertes Labor unter Verwendung von EHEDG-Testmethoden erteilt werden.
  • Lebensmittelhersteller:
    Sie können reinigungsgerecht konstruierte Bauteile auswählen, jedoch müssen die Anwender immer sicherstellen, dass diese Komponenten für den vorgesehenen Verwendungszweck geeignet sind.

Die EHEDG kann die Verwendung des EHEDG-Zertifizierungslogos für Bauteile, welche den EHEDG-Hygienic Design-Kriterien entsprechen, zum Ausstellungsdatum (Monat + Jahr) genehmigen. Die Zertifizierung kann die Prüfung der Bauteile nach dem Typ der Zertifizierungsklasse beinhalten.

EHEDG certification logoDie EHEDG hat mehrere AEOs befähigt, die Verwendung des EHEDG-Konformitätslogos zu bestätigen. Prüfen und Zertifizieren sind unabhängige Aktivitäten und können von verschiedenen Laboren / Experten durchgeführt werden.

Die Mitglieder der EHEDG Arbeitsgruppe Zertifizierung sind die ATLs, die die EHEDG Test Methoden durchführen, die AEOs und der EHEDG Zertifizierungsvorsitzende (CO). Der Zweck der Arbeitsgruppe besteht darin, Testmethoden und Bewertungsschemata für Bauteile zu erstellen und zu entwickeln, um die Herstellung von sicheren und gesunden Lebensmitteln zu gewährleisten. EHEDG-Leitlinien zu verschiedenen Testmethoden wurden veröffentlicht und werden regelmäßig aktualisiert. Neue Testverfahren sind ebenfalls in der Entwicklung, z.B. für Anlagen zur Außenreinigung von Anlagen (OPC).