Regionalsektionen

Die Regionalsektionen sind die nationalen Vertretungen der EHEDG und haben zur Aufgabe, die hygienische Herstellung von Lebensmitteln durch ihre regionalen Aktivitäten zu fördern und zu deren Umsetzung beizutragen. Neben den meisten europäischen Ländern ist EHEDG mittlerweile auch in anderen Kontinenten vertreten, wo diese Gruppen regionale Treffen, Schulungen und Workshops organisieren.

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitsausschuss für regionale Entwicklung bieten die Regionalsektionen

  • Förderung der Aufgaben und Werbung um Mitgliedschaft in der EHEDG
  • Organisation von Veranstaltungen, Seminaren und Schulungen
  • Übersetzung und Verbreitung der EHEDG Leitlinien in den jeweiligen Landessprachen
  • Förderung der e EHEDG-Zertifizierung und Testen von Bauteilen
  • Bekanntmachung regionaler Entwicklungen die möglicherweise die sichere Lebensmittelproduktion beeinflusst, als Basis für die Verbesserung der EHEDG-Leitlinien
  • Bereitstellung von Informationen über lokale Angelegenheiten und neue Entwicklungen im Bereich des Hygienic Design
  • Beraterfunktion für Gesetzgebungs-Behörden und Normungsgremien
  • Schaffung eines Netzwerkes zum Thema Hygienic Design für regionale Experten.